Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen

Mit eidg. Fachausweis
Eine Buchhaltung selbstständig führen, den Konzernabschluss erstellen oder Verträge im Hinblick auf das Obligationenrecht beurteilen – als Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis können Sie dafür sorgen, dass die Zahlen stimmen.
Regulärer Preis: CHF 15'000.00
Reduzierter Preis:
KurskostenMeineLernbox(mehr Infos)Interne Prüfungsgebühren
CHF 7'500CHF ca. 950CHF -
*: 10% Rabatt: Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes Zürich oder anderer Zürcher Sektionen erhalten eine Ermässigung von 10% auf die Kurskosten. Alle Infos zur Mitgliedschaft
Dauer: Die Ausbildung dauert 4 Semester. In den ersten 3 Semestern vermitteln wir Ihnen den Stoff gemäss Wegleitung. Das 4. Semester dient der Repetition und Vernetzung des Stoffes sowie zur Prüfungsvorbereitung.

Nächster Start: 05.03.2019

Daten und Fakten zu diesem Bildungsgang

Nutzen

Als Fachmann oder Fachfrau im Finanz- und Rechnungswesen verfügen Sie über fundierte Kenntnisse in allen Bereichen des Rechnungswesens. Die Ausbildung dauert 4 Semester und gehört zu den bekanntesten Fachausbildungen der Schweiz. Die breite Anerkennung führt in der Regel dazu, dass Sie nach einem erfolgreichen Abschluss auch mit einer markant höheren Entlohnung rechnen dürfen.

KompetenzstufeC Profis

Berufsbild

Dank Ihrer gründlichen theoretischen Ausbildung und Ihrer mehrjährigen praktischen Erfahrung sind Sie als Fachfrau oder Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen in der Lage, in einer kleineren oder mittleren Unternehmung eine Leitungsfunktion im Rechnungswesen wahrzunehmen oder als kaufmännische Leiter/-in tätig zu sein.
 
Sie können im Finanz- und Rechnungswesen auf sämtlichen Gebieten des finanziellen und betrieblichen Rechnungswesens qualifizierte Tätigkeiten verrichten – effizient, zuverlässig und praxisgerecht – und Sie können auch treuhänderische Aufgaben sachkundig und verlässlich ausüben.

Zielgruppen

Sie sind bereits im Rechnungswesen tätig und möchten sich neben der praktischen Tätigkeit ausführliche theoretische Grundlagen im Fachgebiet erarbeiten.

Voraussetzung für die Teilnahme

Zu Beginn der Weiterbildung wird erwartet, dass Sie mindestens die Grundlagen des Rechnungswesens auf Stufe der kaufmännischen Berufslehre (Typ E) beherrschen.

Sie können Ihr Wissen mit diesem Selbsteinstufungstest überprüfen. Die Lösungen zum Test finden Sie hier.

Dauer

Die Ausbildung dauert 4 Semester. In den ersten 3 Semestern vermitteln wir Ihnen den Stoff gemäss Wegleitung. Das 4. Semester dient der Repetition und Vernetzung des Stoffes sowie zur Prüfungsvorbereitung.

Bildungsziele

  • Sie führen die Buchhaltung einer mittelgrossen Unternehmung und erstellen den Jahresabschluss nach Obligationenrecht oder nach Swiss GAAP FER.
  • Sie bauen in einer Unternehmung eine den Bedürfnissen angepasste Kostenrechnung auf und optimieren deren Aussagekraft.
  • Sie erstellen den Konzernabschluss unter Berücksichtigung der OR-Vorschriften oder Swiss GAAP FER.
  • Sie verarbeiten die Geschäftsfälle Mehrwertsteuerkonform und erstellen Mehrwertsteuerabrechnungen.
  • Sie erstellen Steuererklärungen für private und  juristische Personen.
  • Sie verarbeiten die Löhne und Sozialversicherungsbeiträge und erstellen die Lohnausweise sowie weitere notwendige Deklarationen.
  • Sie beurteilen Verträge auf Basis des Obligationenrechts und führen Schuldbetreibungen selbständig durch.

Lektionentafel


fa_rw_lektionentafel.jpg

Methoden / Didaktik

Als Studierende/-r profitieren Sie davon, dass alle Dozierenden sich mit unseren eigenen Angeboten im didaktischen Bereich weiterbilden können. So werden sie Ihnen das Fachwissen vielfältig vermitteln und Sie können sich auch Begleitkompetenzen aneignen. Ihr betriebswirtschaftliches Wissen wird entsprechend Ihrer Stufe motivierend gefördert. Die Unterrichtsmethoden richten sich individuell nach dem Bildungsangebot.

Erfahrene Dozierende aus Lehre und Praxis erteilen Ihnen handlungsorientierten Unterricht in geschlossenen Klassen. Als Unterrichtsmethoden wechseln sich Lehrgespräche, Grundlagenreferate, Gruppen-, Partner- und Einzelübungen ab.

Die Vorbereitungszeit beschränkt sich auf einen kurzen Überblick über die theoretischen Grundlagen. Für die Nachbearbeitung benötigen Sie 3 bis 8 Stunden pro Woche.

Zwischenprüfungen

Promotionsprüfung
Im Verlaufe des ersten Semesters findet eine Promotionsprüfung statt. Die Weiterführung der Ausbildung setzt eine Mindestnote von 3.5 voraus.

Semesterprüfungen
Ende des zweiten und des dritten Semesters findet eine obligatorische Prüfung über den bereits erlernten Stoff statt. Die Semesterprüfungen dienen als motivierende Standortbestimmung und ermöglichen Ihnen eine Prognose in Bezug auf die Erfolgsaussichten an der eidgenössischen Prüfung.

Management Game
In den Lehrplan ist eine Unternehmenssimulation integriert. Bewusst wird hier nicht auf die gängigen Computersimulationen, sondern auf ein Brettspiel gesetzt. Spielend werden betriebswirtschaftliche Zusammenhänge wortwörtlich „be-greifbar“, die sonst nur schwer zu fassen sind. Mehr Infos: http://www.kvz-weiterbildung.ch/management-game-bildungsgaenge-integriert

Zulassungsbedingungen für Abschlussprüfung

Zum Prüfungszeitpunkt (31. März des Prüfungsjahres) müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • 3 Jahre Fachpraxis im Bereich des Rechnungswesens sowie
  • Fähigkeitszeugnis eines Berufs oder
  • Handelsmittelschule oder Maturitätszeugnis oder
  • 1 1/2-jähriger Bildungsgang SB Rechnungswesen (mind. 288 Lektionen) oder
  • Fachausweis oder Diplom einer höheren Fachprüfung oder
  • Abschluss einer Hochschule oder einer Fachhochschule

 

Sofern keiner der genannten Abschlüsse vorhanden ist, genügt es, wenn Sie über eine Fachpraxis von 6 Jahren verfügen.

Prüfungsträger

Verein für höhere Prüfungen in Rechnungswesen und Controlling, bestehend aus:

  • Kaufmännischer Verband Schweiz (KV Schweiz)
  • Schweizerischer Verband der dipl. Experten in Rechnungslegung und Controlling und der Inhaber des eidg. Fachausweises in Finanz- und Rechnungswesen (veb.ch)

 

examen.ch

Mein Anschluss

Höhere Fachprüfungen:

  • Experte/Expertin in Rechnungslegung und Controlling
  • Treuhandexperte/Treuhandexpertin
  • Steuerexperte/Steuerexpertin
  • Wirtschaftsprüfer/-in

Nachdiplomstudium Management & Leadership

OrtKV Business School Zürich, Bildungszentrum Sihlpost oder Campus Europaallee, direkt beim HB Zürich
Preis
KurskostenMeineLernbox(mehr Infos)Interne Prüfungsgebühren
CHF 15'000CHF 1'900CHF -
*: 10% Rabatt: Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes Zürich oder anderer Zürcher Sektionen erhalten eine Ermässigung von 10% auf die Kurskosten. Alle Infos zur Mitgliedschaft
Reduzierter Preis

Bundesbeitrag Subjektfinanzierung

Finanzielle Beiträge des Bundes für Sie

Alle Teilnehmenden in Bildungsgängen zur Vorbereitung auf eine eidg. Prüfung (eidg. Fachausweis oder eidg. Diplom) mit Start nach dem 1.8.2017 werden unabhängig vom Wohnkanton mit bis zu 50% der Kosten für diese Weiterbildung unterstützt. Anspruch auf diese Unterstützung haben alle Personen, welche ab dem 1.1.2018 die entsprechende eidgenössische Prüfung absolvieren, unabhängig vom Prüfungserfolg. Die KV Business School Zürich stellt Ihnen den regulären Preis in Rechnung. Sie beantragen die Rückerstattung nach absolvierter Prüfung direkt beim Bund.

Weitere Infos zur Subjektfinanzierung

KurskostenMeineLernbox(mehr Infos)Interne Prüfungsgebühren
CHF 7'500CHF ca. 950CHF -
*: 10% Rabatt: Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes Zürich oder anderer Zürcher Sektionen erhalten eine Ermässigung von 10% auf die Kurskosten. Alle Infos zur Mitgliedschaft

Zeitmodelle

Tagesklassen

Dienstag 07.45 - 15.50 Uhr

 

Erster Kurstag: 05.03.2019
Letzter Kurstag: 31.03.2021
Jetzt anmelden

Mittwoch 07.45 - 15.50 Uhr

 

Erster Kurstag: 06.03.2019
Letzter Kurstag: 31.03.2021
Jetzt anmelden

Kombination

Dienstag, 16.00 - 20.50 Uhr und Samstag, 08.00 - 12.50 Uhr

 

Erster Kurstag: 09.03.2019
Letzter Kurstag: 31.03.2021
Jetzt anmelden

Semesterprüfung

Freitag, 28. September 2018, 08.00 - 15.15 Uhr

 

Jetzt anmelden

Leitung Bildungsgang

Andreas Winiger

Andreas Winiger war mehrere Jahre Finanzchef eines internationalen Konzerns und Unternehmensberater in verschiedenen Wirtschaftszweigen. Heute arbeitet er als Dozent für Rechnungswesen und leitet die Ausbildung für Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen an der KV Zürich Business School. er ist Aufgabenautor und Mitglied mehrerer eidgenössischer Prüfungsgremien.

Andreas Winiger

Beratung
Gregory Engesser
Telefon: 
+41 44 974 30 49

Stimmen zum Bildungsgang

Stimmen aus der Abschlussklasse 2017

  • Ich fühle mich aufgrund der Schule seriös vorbereitet, der Rest liegt an mir
  • Optimale Vorbereitung auf die eidgenössische Prüfung, viele Hilfsmittel, sehr gut organisiert und grosser Erfahrungsschatz (B.D.)
  • Ich habe das Gefühl, top auf die Prüfung vorbereitet worden zu sein (R.B.)
  • Top Lehrer, super Lage, super organisiert (A.M.)
  • Unbedingt diese Schule wählen, super Dozenten und Struktur (J.G.)
  • Es gibt in der gesamten Schweiz keine bessere Alternative (U.M.)

 

Der Fachausweis als Karrieresprungbrett - die Story Zmak auf zahlenmeister.ch.

Nächste Infoanlässe
Montag, 19. November 2018 - 18:15, Bildungszentrum Sihlpost, Aula
22.

Links

Examen.ch
Veb.ch
Kaufmännischer Verband Schweiz
Downloads
Bildungswelt-Broschüre downloaden...
PDF-Version (kompakt) PDF-Version PDF-Version

Passende Downloads

Selbsteinstufung RW

Selbsteinstufungstest Rechnungswesen
zum Download

Selbsteinstufung RW Lösungen

Selbsteinstufungstest Rechnungswesen Lösungen
zum Download

Neueste Beiträge aus dieser Bildungswelt

| Alle anzeigen...
Kryptowährungen

Bitcoin, Blockchain und andere Geheimnisse!

Spannende Feierabendanlässe fanden grossen Anklang.
Mehr Lohn dank Höherer Berufsbildung

Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen weiterhin auf Erfolgskurs

66 erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen
Fachausweis Rechnungswesen und Treuhand

Sachbearbeiter Rechnungswesen

Neues Modell
Erfolgskurs

Treuhänder ziehen nach

und brillieren an den eidg. Prüfungen