Verhandeln nach dem Harvard-Konzept

Grundprinzipien erfolgreichen Verhandelns

Daten und Fakten zu diesem Angebot

Inhalt

Erfolgreiches Verhandeln ist eine Herausforderung! Das Harvard-Konzept hat sich bewährt und ist bei vielen Praktiker/innen aller Berufsgruppen als Haltung und als Leitfaden für erfolgreiches Verhandeln beliebt. Es ist in allen Lebenslagen anwendbar: Im Büro, beim Kunden und in der Familie. Wer wirksam verhandeln d.h. Interessen in Einklang bringen will, muss die eigenen Argumente nachvollziehbar darlegen können – und dafür auch diejenigen der Gegenseite verstehen und ihr die Entscheidung erleichtern können. Wenn eine Verhandlung darauf hinausläuft, wer der Hartnäckigste ist, entartet sie zum Feilschen, zu einem Willenskampf. Oft gehen Verhandlungspartner zudem voreilig davon aus, dass der Umfang des gemeinsamen Interesses beschränkt sei und übersehen Wege und Möglichkeiten, diesen zum Vorteil beider Seiten zu vergrössern. Bei konstruktiven Verhandlungen kann es nicht darum gehen, mit raffinierten Tricks die Gegenseite über den Tisch zu ziehen, sondern Verhandlungssituationen umfassender und bewusster anzugehen und mögliche, kreative Lösungsansätze zu erkennen. Unterschätzt wird zudem oft, wie sehr eine sorgfältige und umfassende Vorbereitung den angestrebten Verhandlungserfolg beeinflusst. Das Harvard-Konzept bietet einen einfachen methodischen Ansatz, mit dem sich bestmögliche Ergebnisse erzielen lassen. Selbstverständlich können Verhandlungen immer scheitern. Schade ist es, wenn dies unnötig geschieht.

Die Seminarinhalte auf einen Blick:

  • Grundlagen des Verhandelns
  • Das Harvard-Konzept und seine Grundsätze
  • Grundlagen der Gesprächsführung in Verhandlungssituationen
  • Verhandlungsrhetorik, körpersprachliche und verbale Botschaften
  • Push Pull Verhandlungsstile
  • Umgang mit Stagnation, Druck und unfairen Verhandlungspartnern bzw. Verhandlungstricks

Ihr Nutzen

Nach dem Seminar können die Teilnehmenden Verhandlungen aktiv vorbereiten, durchführen und nachbereiten. Sie sind in der Lage, mit den unterschiedlichsten Verhandlungssituationen wirksam umzugehen. Sie können Ergebnisse erzielen, die für das Unternehmen, sie selbst und die Verhandlungspartner längerfristig von Vorteil und daher nachhaltig sind.

Teilnehmende

Das Seminar richtet sich an alle Personen, welche ihre Verhandlungskompetenz erweitern wollen.

Arbeitsweise

  • Theoretische Inputs
  • Vermittlung von Praxiswissen
  • Übungen
  • Gruppenarbeiten
  • Austausch
  • Fälle
  • Die Inhalte werden lebendig und praxisnah vermittelt: Theorie-Inputs, Arbeit mit Checklisten, Diskussion und viel Erfahrungsaustausch zu eigenen Praxisbeispielen, praktische Gruppenübungen (keine Rollenspiele!).

Seminarleitung

Daniel Beyeler

Daniel Beyeler, war nach der Promotion zum Dr. oec. HSG Partner und Bereichsleiter in einem Beratungszentrum in St. Gallen und leitete mehrere Jahre ein Team von Consultants. Heute bietet er mit seinem Unternehmen Futurum Management GmbH Leistungen im Bereich Strategieumsetzung und Führungsentwicklung an. Zudem betätigt er sich als Dozent für praktisches Leadership und Management an verschiedenen Hochschulen und Universitäten.

Daniel Beyeler

Dauer1 Tag

Termine und Anmeldung

Donnerstag, 14. Mai 2020, 08.30 - 16.30 Uhr

Jetzt anmelden

Mittwoch, 2. Dezember 2020, 08.30 - 16.30 Uhr

Jetzt anmelden
OrtKV Business School Zürich, Bildungszentrum Sihlpost, direkt beim HB Zürich

Kosten

CHF 595.– (inkl. Seminarunterlagen, Mineralwasser, Pausenverpflegung und Seminarbestätigung)

Ermässigungen

10% Rabatt: Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes Zürich oder anderer Zürcher Sektionen erhalten eine Ermässigung von 10% auf die Kurskosten. Alle Infos zur Mitgliedschaft

Beratung

Aleksandra Radosavljevic
Telefon: 
+41 44 974 30 48

PDF-Version (kompakt) PDF-Version PDF-Version

Diese Seminare könnten Sie ebenfalls interessieren