Kreativität und Ideenfindung

Daten und Fakten zu diesem Angebot

Kategorie

Human Skills
In einer vermehrt digital geprägten Welt wird die Qualität zwischenmenschlicher Kontakte umso entscheidender sein. Ausserdem sind zentrale menschliche Fähigkeiten wie Kreativität, vernetztes Denken, Teamfähigkeit oder Empathie bis auf weiteres nicht  digitalisierbar.

 

Inhalt

In einer Zeit, in der Wachstums- und Effizienzdruck grösser sind denn je, erkennen erfolgreiche Unternehmen den Beitrag und den Wert von Innovationsbereitschaft und -fähigkeit.

Doch sind wir als Organisation, als Team, als Führungskraft oder als Mitarbeitende vorbereitet für diesen Wunsch nach immer mehr und schnelleren Innovationen?

Menschen sind kreativ oder eben nicht – so denken viele. Doch dass nur Genies auf zündende Ideen kommen, ist ein Mythos. Im Grunde können alle einfallsreich sein.

Dieses Modul hilft Ihnen, Ihre Kreativität zu (re-)aktivieren, zu unterstützen, zu nutzen und wertzuschätzen. Neue Technologien und Arbeitsmodelle ermöglichen dafür neue Ansätze. Sie werden Erfahrungen, Erfolgsfaktoren, Hindernisse und Möglichkeiten in Workshops austauschen und viele neue Impulse und Ideen erhalten.

  • Definition und Bedeutung von Kreativität und Innovation
  • Stellenwert von Problemen, Herausforderungen und Innovationszielen
  • Pfad von der Kreativität zum Nutzen und Mehrwert
  • Was macht eine Person kreativ? Wie kreativ sind Sie persönlich?
  • Kreativität erkennen und ein Umfeld für Innovationsarbeit schaffen
  • Kreativitätsblockaden und Innovationsbarrieren
  • Umgang mit Misserfolgen
  • Potenzial und Nutzung der Vielfalt und Zusammenarbeit
  • Leadership Rolle
  • Methoden für die Ideenfindung
  • Ideen mit verschiedenen Kreativitätstechniken generieren 

Ihr Nutzen

Die Teilnehmenden verstehen die Bedeutung der Innovationsleistung von heute und morgen, den Unterschied zwischen Kreativität und Innovation, mögliche Anwendungsgebiete und Anwendungsfälle im eigenen geschäftlichen Umfeld sowie Voraussetzungen, Blockaden, Erfolgsfaktoren und Methoden für die Innovationsarbeit.

Sie können mittels des neuen Wissens Fokusbereiche und -themen für die Innovationsarbeit benennen, Innovationsbarrieren erkennen und Massnahmen zur Elimination definieren. Sie können Kreativitätstechniken im eigenen Unternehmen anpassen, einführen und nutzen und die vorhandene Kreativität im Unternehmen in Innovationen lenken.

Sie können die eigenen Stärken und Potenziale im Bezug auf Kreativität und Innovation verstehen, erhöhen die Effektivität im Team und im Unternehmen, erhalten Ideen zur Steigerung der Innovationskraft und leisten damit einen Beitrag zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.

Teilnehmende

Dieses Modul ist für alle Personen geeignet, unabhängig von Funktion, Branche, Ausbildung oder Alter. Es richtet sich an alle, die ihre persönliche Kreativität, Innovationsfähigkeit und Problemlösungskompetenz erhöhen wollen.  

Die Teilnehmenden sind bereit, sich aktiv auf neue Formen des Lernens einzulassen und bestehende Denkmuster zu durchbrechen.

 

Hinweis: Personen, die sich für Innovationsmanagement Systeme, Service Innovation, Geschäftsmodell Innovation sowie "End-2-End"-Innovationsprozesse und Innovationsmethoden interessieren, empfehlen wir das SkillBox Modul „Innovationsprozesse und -methoden“.

Arbeitsweise

Zwei individuelle Vorbereitungsaufträge

16 Präsenzlektionen (2 Tage im Abstand von 2 Wochen)

Besondere Hinweise

Bitte bringen Sie Ihr Tablet oder Ihr Smartphone inkl. Ladekabel mit.

Bitte machen Sie im Vorfeld online eine Selbstreflexion und einen persönlichen Kreativitätstest, die entsprechenden Links erhalten Sie vor dem Modul zugeschickt.

Trainer/-in

Martin Amacher

Co-Owner und Partner der Improvement Group AG, MBA Global Leadership & Change, Wirtschaftsing, FH, Elektroing. HTL (Automation)

Der Erfolg der Schweiz basiert primär auf den Kompetenzen und Fähigkeiten der Menschen. Gestern, heute und noch viel mehr in der Zukunft. Viele Firmen in der Schweiz haben schon Erfolg und/oder das Potential einen wesentlichen Beitrag zur Digitalen Transformation beizutragen. So stärken die Firmen den Wirtschaftsstandort Schweiz. Dazu müssen wir jedoch alle einen Beitrag leisten und unsere Veränderungsbereitschaft erhöhen, um in der unbeständigen, unsicheren, komplexen und mehrdeutigen Welt den langfristigen Erfolg zu gestalten und sichern: Die Digitalisierung zwingt uns, uns zu hinterfragen, uns zu vernetzen und ständig Neues hinzu zu lernen. Gerne teile ich meine Erfahrungen aus Kundenprojekten (Digitalisierung, Transformation) und facilitiere den Erfahrungs- und Wissensaustausch, um unsere Wachstumspfade (einschliesslich mir selbst) mit Impulsen und Reflexion zu nähren und zu gestalten.

Martin Amacher
Telefon: 
+41 79 764 18 89

Dauer

16 Präsenzlektionen (2 Tage im Abstand von 2 Wochen)

Termine und Anmeldung

Durchführung Bern

Donnerstag, 29. Oktober und 5. November 2020, 08.30 - 16.30 Uhr

Jetzt anmelden

Durchführung Zürich

Montag, 30. November und 14. Dezember 2020, 08.30 - 16.30 Uhr

Jetzt anmelden

Ort

KV Business School Zürich oder WKS KV Bildung Bern

Kosten

CHF 1'280.00

Beratung

Seminare
Telefon: 
+41 44 974 30 49

PDF-Version (kompakt) PDF-Version PDF-Version