Innovationsprozesse und -methoden

Steigern Sie Ihre Innovationsfähigkeit mittels Kreativitäts- und Innovationsmethoden

Daten und Fakten zu diesem Angebot

Kategorie

Digital Skills
Digital Skills sind in der digitalen Welt unerlässlich. Nicht alle Personen verfügen darüber in ausreichendem Mass. Gerade im kaufmännischen Umfeld ist es nötig, Personen in diesen Aufgaben zu stärken, damit sie die vielfältigen Möglichkeiten der neuen  Arbeitswelt  nutzen können.

 

Inhalt

Jede Person kann im Unternehmen einen Beitrag für Verbesserungen und die Zukunft leisten. Neue Technologien und agile Methoden ermöglichen dabei neue Ansätze und erhöhen die Wirksamkeit.

Dieses Modul hilft Ihnen, Prozesse und Methoden für die Innovationsarbeit kennenzulernen, aufzufrischen und zu erweitern. Sie werden Erfahrungen, Erfolgsfaktoren, Hindernisse und Möglichkeiten in Workshops austauschen und neue Techniken und Tools (analoge und digitale) durch praxisorientierte Anwendung kennenlernen. Nach dem Modul können Sie die Innovationsleistung Ihres Unternehmens noch besser gestalten, unterstützen und begleiten.
Sie erhöhen dabei Ihre Kompetenz in drei für die Zukunft wichtigen Bereichen: Problemdefinition, kontinuierliche Verbesserung und Innovationsmanagement.

  • Der unternehmerische Nutzen der Innovationskraft
  • Vision, Herausforderungen und Probleme als Treiber der Innovation
  • „Lean&agil“: Werte, Prinzipien und Ansätze
  • Innovationsstrategien und Innovationsfokus
  • Phasen im Innovationsprozess
  • Innovationsobjekte (Produkt, Services, Prozesse, Geschäftsmodelle)
  • Business Model Innovation (CANVAS)
  • Ideengenerierung (Methoden und Tools)
  • Vielfalt mittels Teamarbeit nutzen
  • Ideen Priorisierung und Wahl (Methoden und Tools)
  • Ideen Entwicklung / Collaboration (Methoden und Tools)
  • Faktor „Kundenfokussierung“
  • Faktor „Mensch“ und „Kultur“ im Innovationsprozess
  • Faktor „Technologie“ (Disruption, Treiber und/oder Befähigung)
  • Faktor “Daten” (Business Intelligence nutzen)

Ihr Nutzen

Die Teilnehmenden verstehen die Ansätze, Phasen, Meilensteine und Prozesse der Innovationsarbeit und die methodischen Erfolgsfaktoren bei der Generierung, Wahl und der Entwicklung der Ideen. Sie verstehen die Wichtigkeit der Quantität und auch der Qualität der Ideen, die Stärken aber auch die Grenzen verschiedener Methoden.
Die Teilnehmenden können mittels des neuen Wissens und passender Methoden Ideen in Teams generieren, mit Strategie und Zielwirkung verknüpfen und Prioritäten setzen.

Sie können Ideen mit neuen agilen Methoden weiterentwickeln und begleiten und für eine kleinere Firma ein Innovationsmanagement-Konzept definieren.

Sie erhöhen die Wirksamkeit in der Ideengenerierung und -entwicklung und bauen ihre Problemlösungskompetenz aus. Sie erweitern die Fähigkeit für die interdisziplinäre Zusammenarbeit und erhalten eine Toolbox zur Steigerung der Effektivität in der Optimierungs- und Innovationsarbeit.

Teilnehmende

Dieses Modul ist für Fachexpert/innen und Führungskräfte geeignet, die erste Innovationserfahrungen mitbringen und sich vermehrt mit der Generierung, Gestaltung und/oder Erneuerung von Produkten, Services, Prozessen und und/oder Geschäftsmodellen beschäftigen wollen. Sie haben ein Interesse, die Zukunftsorientierung Ihrer Abteilung oder Firma zu stärken und die Innovationsarbeit im Unternehmen zu gestalten oder modernisieren.

Sie möchten verstehen, welche Chancen die Digitalisierung für Ihre Unternehmung bringen kann und wie sie mit neuen Ansätzen, Methoden und Tools die Innovationsleistung ihrer Organisation unterstützen und optimieren können.

Sie sind bereit, sich aktiv auf umsetzungsorientierte Lernformen einzulassen und so auch ihre Herausforderungen, Fragestellungen Ziele und Geschäftserfahrungen in die Gruppe einzubringen.

 

Hinweis: Personen, die sich für eher für die Kreativität der Menschen und für die Ideengenerierung interessieren, empfehlen wir das SkillBox Modul „Kreativität und Ideenfindung".

Arbeitsweise

Individueller Vorbereitungsauftrag (siehe Feld "Weitere Anmerkungen")

16 Präsenzlektionen (2 Tage im Abstand von 2 Wochen)

Besondere Hinweise

Bitte bringen Sie Ihren Laptop oder Ihr Tablet inkl. Ladekabel mit.

Bitte registrieren Sie sich im Vorfeld bei padlet.com und schauen Sie sich eine Kurzschulung zu Padlet auf Youtube an.

Bitte machen Sie im Vorfeld online eine Selbstreflexion. Den entsprechenden Link erhalten Sie vor der Moduldurchführung zugeschickt.

Trainer/-in

Martin Amacher

Co-Owner und Partner der Improvement Group AG, MBA Global Leadership & Change, Wirtschaftsing, FH, Elektroing. HTL (Automation)

Der Erfolg der Schweiz basiert primär auf den Kompetenzen und Fähigkeiten der Menschen. Gestern, heute und noch viel mehr in der Zukunft. Viele Firmen in der Schweiz haben schon Erfolg und/oder das Potential einen wesentlichen Beitrag zur Digitalen Transformation beizutragen. So stärken die Firmen den Wirtschaftsstandort Schweiz. Dazu müssen wir jedoch alle einen Beitrag leisten und unsere Veränderungsbereitschaft erhöhen, um in der unbeständigen, unsicheren, komplexen und mehrdeutigen Welt den langfristigen Erfolg zu gestalten und sichern: Die Digitalisierung zwingt uns, uns zu hinterfragen, uns zu vernetzen und ständig Neues hinzu zu lernen. Gerne teile ich meine Erfahrungen aus Kundenprojekten (Digitalisierung, Transformation) und facilitiere den Erfahrungs- und Wissensaustausch, um unsere Wachstumspfade (einschliesslich mir selbst) mit Impulsen und Reflexion zu nähren und zu gestalten.

Martin Amacher
Telefon: 
+41 79 764 18 89

Dauer

16 Präsenzlektionen (2 Tage im Abstand von 2 Wochen)

Termine und Anmeldung

Durchführung Zürich

Montag, 23. November / 7. Dezember 2020, 08.30 - 16.30 Uhr

Jetzt anmelden

Durchführung Bern

Mittwoch, 2. / 16. September 2020, 08.30 - 16.30 Uhr

Jetzt anmelden

Ort

KV Business School Zürich oder WKS KV Bildung Bern

Kosten

CHF 1'280.00

Beratung

Seminare
Telefon: 
+41 44 974 30 49

PDF-Version (kompakt) PDF-Version PDF-Version