PM Day 6.2.2020

Fit fürs Projekt? An unserem PM Day am 6. Februar 2020 erhalten Sie erneut Einblicke in spannende Projektmanagement-Themen.

landingpage-pm-day.png

Nach mehreren erfolgreichen PM Days in Kooperation mit Spol AG in den letzten Jahren, fahren wir mit der Serie von Mikro-Seminar-Anlässen weiter. Am 6. Februar 2020 findet bereits der vierte PM Day statt.

Digitalisierung und Internationalisierung verändern ganze Branchen und zwingen Unternehmungen, ihre Business-Modelle und Strategien anzupassen. Dies geschieht heute zunehmend in Form von Projekten. Dazu braucht es Mitarbeitende, die neben Fach- und Sozialkompetenz über die entsprechenden Projektmanagementfähigkeiten verfügen.

Machen Sie sich fit für die Projektarbeit. Profis aus der Praxis geben Ihnen in verschiedenen 35-minütigen Mikroseminaren erneut Einblicke in Methoden und Techniken des Projektmanagements.

Der PM Day richtet sich an Personen, die bereits in Projekten arbeiten oder die sich das nötige Wissen dazu aneignen möchten, Sie finden bestimmt das passendes Mikroseminar. Dieses Jahr haben wir ein neues Programm zusammengestellt mit spannenden Themen rund ums Projektmanagement.

 

Kurzbeschreibungen der Mikroseminare (Dauer je 30 bis 35 Minuten)

   

BLOCK 1

BLOCK 2

Anforderungen effizient und vollständig erheben

Fehlt Ihnen die notwendige Zeit dazu?

Im Microseminar zeigen wir Ihnen auf, wie Sie die Anforderungen effizient erheben und entsprechend dem Projektfortschritt fortlaufend vervollständigen können.

Referent: Roland Heini

Vorausschauendes Denken und Handeln durch gezielte agile Planung

Sind Sie als Projektleitende oft reaktiv unterwegs?

Im Microseminar erhalten Sie Einblick in die wesentlichen Unterschiede zwischen dem konventionellen und dem agilen Planen. Sie erhalten die nötigen Informationen und Erfahrungswerte, um in Ihren Vorhaben gekonnt einen Schritt voraus zu sein.

Referent: Nicolas Abbondanza

Führungskompetenz in der VUCA-Welt beherrschen

Welche Kompetenzen benötigt eine Führungsperson in der heutigen Welt? In 35 Minuten werden Ihnen das kommende neue Führungsumfeld sowie die darin benötigten Führungskompetenzen aufgezeigt. Das Schlagwort ist Servant Leadership!

Referent: Bruno Jenny

Projektportfoliomanagement: agil auf Veränderungen reagieren

Jahresplanungen sind schon lange veraltet! Optimieren Sie ihr Projektportfoliomanagement so, dass Sie das Maximum aus den investierten Ressourcen herausholen können.

Referent: Roland Heini

Agilität – Wie Schlagwörter zu Erfolgsfaktoren werden

Das unterschiedliche Verständnis des Begriffs Agilität, schafft oft Unbehagen im Festlegen der zwingend nötigen Anpassung der Kultur in Richtung Agilität. In 35 Minuten schaffen wir Klarheit über die Erfolgsfaktoren einer agilen Kultur und wie man diese effizient umsetzt.

Referent: Nicolas Abbondanza

Moderne Kompetenzräume kennenlernen

Verfügen die Mitarbeitenden Ihrer Organisation über die notwendigen Kompetenzen, um in der dynamischen Arbeitswelt bestehen zu können?

Nicht was für Kompetenzen sondern, was für Kompetenzräume die Mitarbeitenden in Zukunft zwingend beherrschen sollten, lernen Sie am Microseminar kennen.

Referent: Bruno Jenny

 

Top-Referenten erwarten Sie:

Bruno Jenny Bruno Jenny ist seit 1988 an diversen öffentlichen Schulen und in Firmen als Dozent zum Thema agiles Projektmanagement tätig. Er ist Autor von mehreren Fachbüchern und diversen Publikationen. 1991 gründete er die SPOL AG, die sich im Projekt- und Portfoliomanagement spezialisiert und sich in den letzten Jahren als eine der grössten Schweizer Firmen bezüglich PM-Inhouse-Ausbildung etabliert hat. Es ist ihm ein Anliegen, das projektorientierte Vorgehen mit Projektmanagement-Kompetenz als zukunftsweisendes Managementsystem zu vermitteln.
Nicolas Abbondanza Nicolas Abbondanza, Mitglied der Geschäftsleitung der SPOL AG, engagiert sich als Senior Consultant seit über 20 Jahren in Projekt- und Portfoliomanagement im nationalen und internationalen Umfeld. Speziellen Fokus legt er auf die agile Organisation und die Einführung einer kundenindividuellen Projektmanagement-Governance. Seine praktische Erfahrung wird durch Weiterbildungen in Management und Projektmanagement (IPMA Level A: Project Director) methodisch ergänzt. Zusätzlich ist Herr Abbondanza ein Experte des Bundes für HERMES 5.1.
Roland Heini ist zertifizierter IPMA Level B Projektmanager und Mitglied der Geschäftsleitung der SPOL AG. Herr Heini kann auf über zwanzig Jahre Projektmanagement-Erfahrung zurückgreifen. Diese Fakten machen ihn zu einem ausgewiesenen Referenten, der seine Praxis-Erfahrung im Seminar gewinnbringend zu vermitteln weiss. Schwerpunkte setzt er dabei als versierter Scrum Master in den Bereichen agiles Projektmanagement und Requirements Engineering.

 

Infos und Anmeldung

Kosten gratis -  Platzzahl beschränkt
Ort

Direkt beim HB Zürich:
KV Business School Zürich / Bildungszentrum Sihlpost / Sihlpostgasse 2, Zürich

Anmeldung Hier anmelden