Leadership Day, 25. Juni 2019

Ein kostenloser Impuls-Nachmittag für Führungskräfte von heute und morgen!

landingpage-leadership-day.png

Ein Nachmittag voller Inspirationen für Führungspersonen!

Suchen Sie neue Inputs für Ihren Führungs- und Geschäftsalltag? Am Dienstag 25. Juni 2019, lädt Sie die KV Business School Zürich zum kostenlosen Leadership Day ein. 

Die Arbeitswelt von morgen fordert gute kommunikative, organisatorische und psychologische Fähigkeiten. Führungskräfte werden verstärkt informieren, kommunizieren und koordinieren. Gefragt sind Führungspersonen, die Wirkung erzielen.

Der Leadership Day richtet sich an Führungspersonen von heute und morgen. Es erwartet Sie ein Nachmittag mit vielen spannenden Themen, die Ihnen neue Impulse geben. Verschiedene Referenten vermitteln aktuelle Ideen, persönliche Inspirationen und einfache Tipps für Ihren Führungsalltag. Sie können aus insgesamt sechs Mikroseminaren auswählen.

Ergänzend zu den Seminaren steht Ihnen der Kaufmännische Verband für persönliche Kurzberatungen rund um Karriere, Laufbahn und Bewerbung sowie mit einem Arbeitszeugnis-Check durch den Rechtsdienst zur Verfügung. Details dazu finden Sie weiter unten.

Anschliessend können Sie den Apéro für spannende Diskussionen & Networking nutzen.
 

Kostenlose Mikroseminare - unser Programm:

Sechs Seminare mit spannenden Themen - wählen Sie bis zu vier aus!
Ab 16.45 Uhr haben Sie die Möglichkeit, sich am Netzwerk-Apéro mit den Referenten auszutauschen und Fragen zu stellen.

 

Mikroseminare
 

(Dauer ca. 45 Minuten)

Verborgene Potenziale des Unternehmens entdecken

In Zeiten eines sich abkühlenden wirtschaftlichen Umfeldes ist es für Unternehmen wichtiger denn je, dass sie ihre verborgenen Potenziale erkennen und entwickeln. Potentialum unterstützt Firmen darin,  vorhandene Chancen zu entdecken und die Organisation zukunftsfähig aufzustellen. Im Mikroseminar werfen wir einen Blick auf die Methodik und analysieren in einem Quick-Check die Chancen Ihres Betriebes.
Referent: Georg Michalik

Mit Geschäftsmodellinnovation und Psychologie zu Wachstum und Unternehmenserfolg

Dominierende Managementmodelle und althergebrachte Branchenlogiken müssen durchbrochen werden, um in der heutigen Zeit Innovation und Umsatzwachstum zu sichern. In diesem Mikroseminar bekommen Sie wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse der Geschäftsmodell- und Innovationspsychologie und leiten daraus praxisnahe Ansätze ab, wie Sie zukünftig Ihr Unternehmen erfolgreich steuern können.
Referent: Bora Altuncevahir

Leadership in der Transformation

Aus der Vogelperspektive der VUCA-Welt wird Ihnen aufgezeigt, welcher Paradigmenwechsel sich in Bezug auf die Unternehmensführung «über Nacht» vollzogen hat, ohne dass wir diese Veränderung bewusst wahrgenommen haben. Wir sprechen dabei mitunter von individueller, kollektiver und damit unternehmerischer Transformationsfähigkeit, die im Sinne der Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden muss. Daraus entstanden auch neue Führungstrends, denen sich Führungskräfte heute stellen sollten. Welche Trends sind dies und welche Auswirkungen haben sie auf Ihre Führungsaufgabe? Nebst Erörterung dieser Fragen werden Ihnen auch Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie als Führungskräfte damit umgehen und daran wachsen können. Am Ende verstehen Sie auf unvergessliche Art, was es mit der Doppeldeutigkeit des Titels auf sich hat.
Referent: Pascal Helfer

Das Zen der leeren Inbox – Effizienter Umgang mit der E-Mail-Flut

Viele Menschen nutzen ihre Outlook-Inbox als Pendenzenliste und/oder Ablage. Entsprechend gross ist der Stress, wenn die Mails im Minutentakt zunehmen. Da wünscht man sich nichts mehr, als eine leere Inbox, um konzentriert an den wirklich wichtigen Aufgaben arbeiten zu können. In diesem Mikro-Seminar lernen Sie, wie die leere Inbox zum Dauerzustand wird, damit Sie Ihren Arbeitsalltag entspannter und befreiter bewältigen können.
Referent: Boris Litmanowitsch

Erfolgreich verhandeln nach dem Harvard-Konzept

Erfolgreiches Verhandeln ist eine Herausforderung! Wenn eine Verhandlung jedoch darauf hinausläuft, wer der Hartnäckigste ist, entartet sie zum Feilschen, zu einem Willenskampf. Ein für beide Seiten vorteilhaftes und damit eher nachhaltiges Ergebnis wird unwahrscheinlich. Genau das verspricht die Umsetzung der Harvard-Grundsätze: «Win-Win». Es geht nicht darum, mit raffinierten Tricks die Gegenseite über den Tisch zu ziehen, sondern Verhandlungssituationen umfassender und bewusster anzugehen und gemeinsam kreative Lösungsansätze zu gestalten. Das Harvard-Konzept hat sich bewährt und ist bei vielen Praktiker/innen aller Berufsgruppen als Haltung und als Leitfaden für erfolgreiches Verhandeln beliebt. In diesem Mikroseminar stellen wir Ihnen den Ansatz anhand von Praxisbeispielen kurz vor und diskutieren deren Anwendung im Alltag.
Referent: Daniel Beyeler

Erfolgsfaktoren für agile Projektumsetzung

Wie gelingt die Einführung von Agilität in Ihrer Unternehmung? Welche Voraussetzungen müssen hierfür gegeben sein und welche Stolpersteine gilt es zu vermeiden? Anhand von konkreten Praxisinputs zeigt Ihnen der Referent auf, welche Erfolgsfaktoren zu berücksichtigen sind.
Referent: Roland Heini

 

Top-Referenten erwarten Sie
 

Gerog Michalik

Verborgene Potenziale des Unternehmens entdecken

Georg Michalik ist Potenzialentwickler und Unternehmensberater. Der promovierte Organisationspsychologe begleitet Unternehmen in ihrem Wandel zu mehr Leistungs- und Zukunftsfähigkeit. Der Psychologe hat früher als Leiter Personal- und Organisationsentwicklung in renommierten, Schweizer Unternehmen gearbeitet.

Das Zen der leeren Inbox – Effizienter Umgang mit der E-Mail-Flut

Boris Litmanowitsch ist Unternehmer und Lehrbeauftragter an der KV Zürich Business School. Seit fünfzehn Jahren unterrichtet er Anwenderinformatik auf begeisternde und unterhaltsame Weise. Sein Spezialgebiet ist der Transfer von klassischen Zeitmanagement- und Organisationstechniken in die digitale Welt.

Daniel Beyeler

Erfolgreich Verhandeln nach dem Harvard-Konzept

Daniel Beyeler studierte Betriebswirtschaft. Er ist Gründer und geschäftsführender Partner der FUTURUM Management, welche Organisationen bei Transformationen und bei vertriebsorientierten Projekten begleitet. In mehr als 150 Kundenprojekten hat er seine Verhandlungskompetenz entwickelt und verfeinert. Zudem arbeitet er als Dozent für praktisches Leadership und Management an verschiedenen Hochschulen und Universitäten sowie an der KV Business School Zürich. Vor seiner Selbständigkeit arbeitete er als Partner und Geschäftsbereichsleiter im Bankenberatungszentrum (bbz) und leitete mehrere Jahre ein Team von Strategie-,HR- und Führungsexperten.

Erfolgsfaktoren für agile Projektumsetzung

Roland Heini ist zertifizierter IPMA Level B Projektmanager, Agile Master und Mitglied der Geschäftsleitung der SPOL AG. Herr Heini kann auf über 25 Jahre Projektmanagement-Erfahrung zurückgreifen. Diese Fakten machen ihn zu einem ausgewiesenen Referenten, der seine Praxis-Erfahrung im Seminar gewinnbringend einzubringen weiss. Schwerpunkte setzt er dabei unter anderem auch in den Bereichen agiles Projektmanagement und Requirements Engineering.

Mit Geschäftsmodellinnovation und Psychologie zu Wachstum und Unternehmenserfolg

Bora Altuncevahir doziert an der Fernfachhochschule (FFHS) im Master of Science Studiengang in Innovation Management zu Technologie- und Innovationsmanagement, Corporate Strategy und Advanced Business Strategy. Zusätzlich doziert er im CAS Blockchain und CAS Behavior Economics (Geld- und Preispsychologie) und ist Seminarleiter bei der KV Business School Zürich Er berät in einem Innovations- und Blockchainberatungsunternehmen mit Sitz im Blockchain-Hub Trust Square AG in Zürich.

Leadership in der Transformation

Pascal Helfer, ursprünglich Bauingenieur und Bauphysiker, arbeitet nun seit über neunzehn Jahren als Berater im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung von KMUs und Grossfirmen. Heute ist er als Bildungsmanager bei der WKS KV Bildung Bern und als SmartCo-Berater Mitgestalter für das neue Weiterbildungsangebot im Bereich Smart Economy. Seit vierzehn Jahren beschäftigt er sich leidenschaftlich mit neuen Ansätzen und Modellen der integralen Unternehmensentwicklung. Hier hat er die Vorzüge von Entwicklungsworkshops so richtig kennen und schätzen gelernt. Sie bieten ideale Plattformen, um Neues agil zu entwickeln; sei es in Bezug auf ein Thema, ein ganzes Unternehmen, ein Team oder sich selbst. Deshalb ist es für ihn eine Herzensangelegenheit, die agilen Angebote einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen.

 

Kurzberatungen des Kaufmännischen Verbandes Zürich
 

Der Kaufmännische Verband Zürich bietet am Leaderhip Day von 13.00 - 17.00 Uhr verschiedene kostenlose Kurzberatungen zu den Themen Laufbahnberatung und Zeugnis-Check an. Zeitfenster von 15 Minuten pro Person.

Die Einschreibung für die freien Termine erfolgt vor Ort. Es gilt das Prinzip "first come - first serve"

Laufbahnberatung

«Laufbahnentwicklung, Neuorientierung, Weiterbildung und Stellensuche»

Entdecken Sie mit unseren kompetenten Laufbahn- und Karriereberaterin neue Möglichkeiten, Chancen und Vorgehensvarianten. Nutzen Sie die Möglichkeit einer 15-minütigen, kostenlosen und persönlichen Kurzberatung zu Themen rund um Bewerbung, Laufbahn und Weiterbildung.
Laufbahnberaterin: Caroline Schultheiss

Zeugnis-Check

«Mein Arbeitszeugnis - Was steht zwischen den Zeilen?»
Der Rechtsdienst des Kaufmännischen Verbandes Zürich checkt Ihr Zeugnis. Sie erfahren mehr über den Gesamteindruck / mögliche Auslassungen / kritische Formulierungen. Falls Sie interessiert sind, bringen Sie Ihr Arbeitszeugnis mit.
Beraterin des Rechtsdienstes:  Nadia Dinkelmann

 

Infos und Anmeldung

Ort Direkt beim HB Zürich:
KV Business School Zürich / Bildungszentrum Sihlpost / Sihlpostgasse 2, Zürich
Datum Dienstag 25. Juni 2019, 13:00 bis 17:00 Uhr
Kosten kostenlos - Platzzahl beschränkt
Anmeldung
kostenlose Mikroseminare
Hier anmelden