Gratulation den neuen Gemeindefachleuten!

Die Gemeindefachschule führte auch im zweiten Bildungsgang Berufsleute aus Gemeinden und Kanton zum Erfolg: 15 glückliche Absolvent/innen durften an der Abschlussfeier aus der Hand von Regierungsrätin Jacqueline Fehr den Lohn für ihren Einsatz entgegennehmen. Sie tragen künftig den Titel «Gemeindefachfrau/Gemeindefachmann mit kantonalem Fachausweis».

Der Applaus war ihnen gewiss: An der Diplomfeier vom 28. September 2018 durften 15 Verwaltungsprofis aus Gemeinden und Kanton gemeinsam mit vielen Gästen auf den erfolgreichen Abschluss der Gemeindefachschule zurückblicken. Als Lohn für ihren Einsatz über drei Semester hinweg und für den Weg, den sie zu gehen bereit waren, konnten sie aus der Hand und mit persönlicher Gratulation von Regierungsrätin Jacqueline Fehr den kantonalen Fachausweis «Gemeindefachfrau/Gemeindefachmann» entgegennehmen.

Abschlussfeier Gemeindefachschule_28092018Der kantonale Fachausweis wird vom Kanton Zürich (Direktion der Justiz und des Inneren / Gemeindeamt), vom Verein Zürcher Gemeindeschreiber und Verwaltungsfachleute VZGV und von der KV Business School Zürich getragen und gemeinsam verliehen.

Die Gemeindefachschule erwies sich damit zum zweiten Mal als idealer Weg für wissbegierige, weiterbildungshungrige Mitarbeiter/innen in der Gemeinde- und Kantonsverwaltung, die ihr fachliches Fundament vertiefen und methodisch dazu lernen wollen – auch im Hinblick auf den nächsten Karriereschritt.Abschlussfeier Gemeindefachschule_28092018

Verwaltungsprofis beweisen mit dem erfolgreichen Abschluss der Gemeindefachschule nicht nur fachliche Breite, sondern auch, dass sie bereit sind, sich bislang unbekannten Aufgaben zu stellen und sie zu meistern.

Wir sind stolz auf die Neugier, die Offenheit und die Leistungen der frisch diplomierten Gemeindefachleute, gratulieren zur gelungenen Weiterbildung und wünschen ihnen auf ihrem Berufsweg alles Gute und viel Erfolg!

Eindrücke von dieser schönen Abschlussfeier finden Sie in der Bildergalerie.

 

 

Gemeindefachschule

Interessiert Sie der Weg als Verwaltungsprofi zur Gemeindefachfrau / zum Gemeindefachmann mit kantonalem Fachausweis oder zur Verwaltungsfachfrau / zum Verwaltungsfachmann mit eidgenössischem Fachausweis?

Ausführliche Informationen und Stimmen aus der Praxis finden Sie in der Ausschreibung des Bildungsgangs.
Nächster Start: 10. Mai 2019.

Falls Sie Fragen haben, steht Ihnen unser Beratungs-Team sehr gerne zur Verfügung. Zögern Sie nicht uns unter 044 974 30 00 oder sihlpost@kvz-schule.ch zu kontaktieren. Oder besuchen Sie einen unserer Infoanlässe. Wir freuen uns auf Sie!



Weitere News

  • 45+

    45 plus und noch voll im Schuss

    Neues Seminar!
  • Sprachen lernen

    Sprachen lernen

    Nächste Kursstart im Mai und September
  • diplomfeier_marketingleiter2019.jpg

    Bester Abschluss

    bei den eidgenössischen Prüfungen der Marketingleiter/-innen
  • Xpert Circle: Blockchain - Mehr als Kryptowährungen

    10. Xpert Circle der KV Business School Zürich mit Prof. Dr. Ernesto Turnes
  • NDS Aussenhandel

    NDS HF in Management und Leadership

    Neue Vertiefung: Strategie- und Unternehmensentwicklung im Aussenhandel
  • Führungsschulung

    Teamleiter/-in mit Fokus Leadership

    14 neue Teamleiterinnen und Teamleiter haben erfolgreich abgeschlossen!
  • Mehr Effizienz am Arbeitsplatz und im Team

    Werden Sie effizienter im Arbeitsalltag und erreichen Sie Ihre Jahresziele
  • Ein „Geschenk“ für die edupool.ch Sachbearbeiter Lehrgänge

    Ein «Geschenk» für die edupool.ch Sachbearbeiter Lehrgänge

    Die Abschlussfeiern gehen weiter.
  • Fachausweis Rechnungswesen und Treuhand

    Fachausweis Treuhand in 2 Jahren

    Neues Zeitmodell
  • Prüfung bestanden

    Treuhänder/-innen mit eidg. Fachausweis

    Erfreuliche Erfolgsquote 2018
  • Neuer Repetentenkurs

    für Technischer Kaufmann/Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis
  • Abschlussfeier Sozialversicherungsfachleute 5.12.2018

    Rund 10% über dem Schweizer Durchschnitt

    Sozialversicherungsfachleute schliessen mit einer Erfolgsquote von 76 % ab