Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW) an der KV Business School Zürich

Die praxisorientierte generalistische und berufsbegleitende Managementausbildung, die Sie weiterbringt!

Aus der Praxis für die Praxis

Die KV Business School Zürich bürgt dank ihrer Trägerschaft, dem Kaufmännischen Verband Zürich, sowie einer engen Vernetzung mit den Berufsverbänden für eine enge Verzahnung mit der Wirtschaftswelt. Das bringt Ihnen Praxisorientierung im Studium.
 
Die dreijährige, generalistisch geprägte Ausbildung zum/zur dipl. Betriebswirtschafter/-in HF, eidgenössisch anerkannt und in der Wirtschaft angesehen, vermittelt Ihnen Fähigkeiten, komplexe Zusammenhänge zu erkennen, unternehmerisch weitreichende Entscheidungen zu treffen und Führungsverantwortung zu übernehmen. Neben dem Studium kann einer Erwerbstätigkeit von 50% bis 100% nachgegangen werden.

 

Die HFW für Macherinnen und Macher:
Verbinden Sie Arbeit und Studium

Unsere HFW richtet sich an Personen aus allen Branchen, die gezielt nach einer fundierten praxisorientierten Wirtschaftsausbildung suchen und dabei den Schwerpunkt auf Führungs- und Vernetzungskompetenzen legen. Damit ist unsere HFW ideal für zukünftige Selbständige und für Menschen, die operative Fach- und Führungsverantwortung übernehmen möchten und Mitarbeitende oder ein Team führen wollen. Für alle, bei denen eine Familienpause bevorsteht oder gerade vorüber ist, bildet das angesehene Diplom der Höheren Fachschule Wirtschaft (HFW) eine solide Basis für den Wiedereintritt in den Arbeitsmarkt.

Für die HFW wird eine abgeschlossene Grundausbildung ebenso vorausgesetzt wie mindestens 2 Jahre Praxiserfahrung.

Attraktive Zeitmodelle
Das Einkommen und die Arbeitsfähigkeit während des Studiums sind heute wichtige Kriterien bei der Wahl der persönlichen Weiterbildung. Wir können Ihnen an unserer HFW drei attraktive Zeitmodelle bieten, bei denen Sie während Ihres Studiums weiterhin arbeiten können.

Details zu unseren Zeitmodellen finden Sie bei der Ausschreibung des Bildungsganges.


Die HFW für Praktiker/-innen:Lernen Sie für den Beruf

Unsere HFW ist sowohl bezüglich Design der Lerninhalte als auch punkto Organisation des Studiums hochgradig praxisorientiert. Einen weiteren Schwerpunkt legen wir an unserer HFW auf den Erwerb von Führungskompetenzen sowie der Fähigkeit, Gelerntes aus verschiedenen Fächern in einem grösseren Kontext zu vernetzen – genau wie in der Praxis gefordert. Wir machen an unserer HFW Wirtschaft erlebbar.
 

Die HFW mit Highlights:
 

Study Tours
Sowohl am Anfang wie auch am Ende Ihrer Ausbildung besuchen Sie im Ausland verschiedene Unternehmen. Dabei verfolgen Sie ein aktuelles Wirtschaftsthema und untersuchen dieses vor Ort.
Development Center
Als angehende Führungsperson ist es wichtig, dass Sie sich über Ihr eigenes Verhalten sowie Ihren eigenen Wertemassstab bewusst werden (Persönlichkeitsentwicklung). Während zwei Tagen werden Sie von mehreren Coaches durch verschiedene Aufgaben begleitet und beobachtet. Individuell und vertrauensvoll erhalten Sie danach Rückmeldung über Ihr Verhalten.
icon-management-game.png Management Game
Bewusst wird hier nicht auf die gängigen Computersimulationen, sondern auf ein Brettspiel gesetzt. Spielend werden betriebswirtschaftliche Zusammenhänge wortwörtlich «begreifbar», die sonst nur schwer zu fassen sind.
Business Plan
Sie lernen, wie man erfolgreich einen Businessplan entwickelt, verfasst und präsentiert. In Teams entscheiden Sie sich für eine Business-Idee und werden mit Hilfe des Businessplans nach fiktiven Investoren suchen. Dieses Können ist nicht nur wichtig, wenn die eigene Unternehmensgründung geplant wird, sondern auch, wenn für grössere Projekte in einem Unternehmen Entscheidungsträger gewonnen werden sollen.
Rapid Plant Assessment
Dieser Ausdruck bedeutet «Schnellbewertung von Fabriken». Dem geschulten Auge verrät bereits eine kurze Werksbesichtigung viel über ein Unternehmen. Sie besichtigen eine Produktion und lernen, wie Sie in nur 30 Minuten feststellen, ob ein Unternehmen wirklich schlank organisiert ist.

Nachhaltiges Qualifikationsverfahren
Das angeeignete Wissen wird nicht mit klassischen Abschlussprüfungen am Ende der Weiterbildung abgefragt. Alle zu erbringenden Leistungen (eine Mischung aus Transferarbeiten, Vorträgen, Gruppenarbeiten und schriftlichen Prüfungen) sind über die gesamten drei Jahre verteilt und koordiniert, sodass einer kontinuierlichen Berufstätigkeit nachgegangen werden kann.

Austausch mit Praktikern und Experten
In verschiedenen Modulen wie etwa der Führungssimulation oder im Gespräch mit einem CFO kommen Sie immer wieder in Kontakt mit Praktikern und Experten aus verschiedenen Unternehmen. Auch die Mehrheit unserer hochkarätigen Dozenten arbeitet in der Praxis in demjenigen Fach, welches sie unterrichten.
icon-projekt-live.png

Projekt Live
Sie organisieren in einer Lerngruppe eine Weiterbildungssequenz, welche als Projekt ge-führt wird. Die für den Anlass definierten Lernziele können über Zusammenarbeit mit einem Praxispartner, Exkursionen oder Experteninputs erreicht werden.

Exklusiv bei uns: die erleichterte HFW
Haben Sie bereits eine weitreichende Aus- oder Weiterbildung im Wirtschaftsbereich, wie etwa eine Berufsmaturität oder eine Maturität? Sind Sie Technische/-r Kauffrau/Kaufmann, Direktionsassistent/-in, Führungsfachmann/-frau? Dann überprüfen wir gerne Ihr Dossier und rechnen Ihnen bereits absolvierte schulische Leistungen an. Die Dispensationsanerkennung entspricht rund 10% der Ausbildungsstunden. Dies bedeutet 30 Halbtage weniger Unterrichtszeit sowie ein um 10% reduziertes Schulgeld.

Passt die HFW zu Ihnen?

Finden Sie es mit dem hfw-check.ch heraus. Beantworten Sie einige Fragen und am Ende erhalten Sie gleich online Ihre Auswertung!

hfw-check

 

 

 

 

Passende Downloads

HFW Broschüre

zum Download